Unterrichtsbedingungen zum download

CGS-Unterrichtsbedingungen_2016-09.pdf

Unterrichtsbedingungen

1. Unterricht

Die Christliche Gemeindemusikschule (CGS) ist ein Arbeitszweig der Apis, dem Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Württemberg e.V. und erteilt Musikunterricht in Form von Kursen und regelmäßigen Angeboten. Unterrichtsdauer und Unterrichtsgebühr sind aus der aktuellen Gebührenordnung zu entnehmen. Diese kann unter www.gemeindemusikschule.de eingesehen werden.

2. Unterrichtszeiten

Die Festsetzung der Unterrichtstermine erfolgt nach persönlicher Absprache mit den Lehrkräften und den CGS-Verantwortlichen vor Ort. Der Unterricht findet an allgemeinen Schultagen statt. Es gilt die Ferienregelung der allgemein bildenden Schulen vor Ort.

3. Anmeldung

An- und Abmeldungen sind schriftlich vorzunehmen. Die Aufnahme ist zum 1. jeden Monats möglich. Bei der Erstanmeldung wird eine Anmeldegebühr von 10.- € erhoben.
Das Unterrichtsverhältnis wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Kursangebote werden für die Kurszeit abgeschlossen. Eine Probeeinheit wird nach Absprache mit der Lehrkraft kostenfrei gewährt. Regelmäßige Unterrichtsverhältnisse werden nur mit Lastschriftverfahren ermöglicht.

4. Kündigung

Der Vertrag kann schriftlich beidseitig zum 28.2. und 31.8. des Jahres gekündigt werden. Die Kündigung muss vier Wochen vor Ablauf der Kündigungsfrist schriftlich bei der Musikschule eingegangen sein. Eine Vertragsbeendigung ist nur zu den genannten Terminen möglich. In Sonderfällen (Umzug, längere Krankheit ….) sind nach Absprache Einzelfallregelungen möglich.

Bei Kursen (z.B. musikalische Früherziehung, Musikarche) ist die vereinbarte Kursdauer bindend. Bei Gruppenunterricht gilt ein Unterrichtsverhältnis von 6 Monaten als verbindlich. Wir behalten uns vor, Gruppen-, Partner- oder Kursunterricht vorzeitig zu beenden, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht mehr gegeben ist.

5. Ummeldung

Der Wechsel des Unterrichtsfaches ist zum Ende des Monats nach Absprache möglich, und sollte spätestens 10 Tage vor Ablauf des Monats schriftlich eingereicht werden.

6. Unterrichtsgebühren

Die Unterrichtsgebühren werden per SEPA-Lastschrift monatlich zum 15. des Monats eingezogen, die Vorankündigungen (Pro-Notifications) werden spätestens 1 Tag vor dem Einzug versendet. Die einzelnen Unterrichtsgebühren sind der aktuellen Gebührenordnung zu entnehmen. Nicht in den Gebühren enthalten sind Noten, Unterrichtsmaterial und Instrumente.

7. Ermäßigungen

Besuchen mehrere Mitglieder einer Familie unter 25 Jahren, die gemeinsam im Haushalt der Eltern bzw. eines Elternteils leben, den Musikunterricht, so wird ab dem 2. teilnehmenden Familienmitglied 7% Rabatt auf alle Angebote gewährt.  
Für Sonderangebote, zum Beispiel 14-tägiger Unterricht; Terminunterricht, Unterricht bei Kooperationen mit anderen Trägern (Schulen, Kindergärten) und anderen individuellen Unterrichtsvereinbarungen kann kein Familienrabatt gewährt werden. 

8. Unterrichtsausfall

Sollte der Unterricht wegen Erkrankung oder sonstiger Verhinderung der Lehrkraft ausfallen und wird er nicht nachgeholt oder durch eine Vertretung erteilt, werden die Unterrichtsstunden ab der vierten ausfallenden Stunde auf Antrag rückvergütet. 

Für Unterrichtsstunden, die seitens der Schüler versäumt werden besteht kein Anspruch auf Rückzahlung oder Ersatzstunden. Im Falle von Terminunterricht kann der Unterricht in Absprache mit der Lehrkraft verlegt werden, wenn diese mindestens 24 Stunden zuvor informiert wurde.

9. Musikvorspiele

Unterrichtserfolge wollen wir der Öffentlichkeit zugänglich machen. Hierzu bieten sich besonders Gottesdienste, Bezirkstreffen und andere kirchliche Veranstaltungen an. Schülervorspiele und Schülerkonzerte finden nach Absprache statt.

10. Versicherung

Eine Haftung und ein Versicherungsschutz von Seiten der CGS liegen bei Nutzung der Räumlichkeiten nur bei ständiger Anwesenheit von CGS-Unterrichtskräften vor. Private Instrumente sind von der CGS nicht versichert. Die Haftung wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit begrenzt.

11. Instrumentenverleih

Instrumente können bei Nachfrage über die  CGS geliehen oder vermittelt werden. Hierfür wird eine gesonderte schriftliche Vereinbarung getroffen.

12. Datenschutz

Daten werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der CGS eingesetzt. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich bereit, dass Ihre Daten von der CGS für die Dauer des Unterrichtsverhältnisses verwendet werden können.     

Sollten sich persönliche Daten ändern, bitten wir dies unverzüglich der CGS-Verwaltung mitzuteilen. Insbesondere gilt dies für veränderte Bankverbindungen, E-Mail-Adresse, Telefon und Anschrift.

 

Stuttgart, im Juli 2016.
Gültig ab 1.9.2016